Sie haben Fragen zu Kindervereinigung, dem Buchungsablauf oder unseren Betreuern? Hier finden die Eltern unserer Reiseteilnehmer alle wichtigen Infos auf einen Blick.

Wer ist die Kindervereinigung Leipzig e.V. – Karl. V. Mit uns in die Ferien?

Die Kindervereinigung  Leipzig e.V. ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein und freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe. Bereits seit  1990 werden betreute Ferienfreizeiten für Kinder
und Jugendliche zwischen 7 und 17 Jahren durchgeführt.

Was heißt betreute Ferienfreizeiten?

Grundsätzlich gilt: Ferienfreizeiten von Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren bedürfen einer Betreuung. Diese wird durch volljährige, ausgebildete Betreuer gewährleistet.

Wer sind die BetreuerInnen?

BetreuerIn  werden, können Personen ab 18 Jahren. Ihr beruflicher Kontext spielt dabei keine Rolle. Grundsätzlich finden wir es jedoch vorteilhaft, wenn die Betreuer schon aus pädagogischen bzw. sozialen Berufsbranchen kommen. Teilweise haben wir auch Betreuerhelfer in einem Camp dabei. Das sind meistens Jugendliche ab 16 Jahren, die die Betreuer bei organisatorischen Belangen im Feriencamp mit unterstützen, jedoch keine betreuerische Tätigkeit ausüben.

Werden die Betreuer geschult?

Der Einsatz als BetreuerIn bedarf einer hohen Verantwortung. Dafür gibt es eine Schulung: Die
Juleica (= Jugendleitercard). Die Schulungsinhalte der Juleica sind:

  • Pädagogik (Gruppendynamik/-pädagogik, Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen, Entwicklungspsychologie, Konfliktmanagement, Rhetorik)
  • Recht (Fürsorge-, Aufsichtspflicht, zivilrechtliche Aspekte (Schäden, Haftung, Versicherungen, Strafrecht (inkl. Sexualstrafrecht), Kinder und Jugendschutz (insbes. Jugendschutz Nichtraucherschutz-, Betäubungsmittelgesetz), rechtliche Stellung des Gruppenleiters)
  • Finanzen (Organisation und Finanzen)
  • Erste Hilfe (lebensrettende Sofortmaßnahmen bei Kindern und Jugendlichen)
  • Kindeswohlgefährdung (Prävention und Kindswohl, z.B. Süchte, (sexuelle) Gewalt, Erkennen der Kindswohlgefährdung und Handeln des Gruppenleiters)
  • Demokratiebildung (Partizipationsansätze)

Was alle Betreuer zusätzlich als Voraussetzung für Ihren Einsatz mitbringen müssen, ist ein erweitertes Führungszeugnis.

Wenn ich eine Reise für mein Kind suche, wonach orientiere ich mich?

Für alle ausgeschriebenen Reisen gibt es eine Altersangabe, die wir als Empfehlung für die jeweilige Reise  mit angeben. Zusätzlich sind diese Reisen noch zur  besseren Orientierung in Kategorien
wie Kids, Teens bzw. beides zusammengefasst.

Bekommt man eine Förderung für eine Ferienreise?

Da wir ein gemeinnütziger Verein sind, besteht die Möglichkeit, eine Reise über bestimmte Fördermodelle der Kommune oder des Bundes anteilig gefördert zu bekommen.Leipzig Pass Inhaber erhalten bei Antragstellung einmalig pro Kalenderjahr eine Förderung von 50 % seitens der Stadt Leipzig. Wichtig ist hierbei: die Reise umfasst mindestens 6 Übernachtungen! Hierfür kann dann das Formblatt aus unserem Downloadbereich:
Antrag auf Zuschuss für eine Erholungsmaßnahme  heruntergeladen werden und zusammen mit den Reisebuchungsunterlagen und der Kopie eines für den Reisezeitraum gültigen Leipzig Passes des Fahrtteilnehmenden beim Amt für Jugend, Bildung und Familie der Stadt Leipzig eingereicht werden.Zusätzliche Fördermöglichkeiten bestehen über das Bildungs-und Teilhabepaket des Bundes. Hierfür müssten Sie sich beim zuständigen Amt erkundigen.

Wenn ich buche, was muss ich alles beachten?

Wenn Sie eine Reise online buchen werden Sie im Verlauf des Buchungsvorgangs auf unserer Seite registriert. Durch Ihre persönliche Registrierung haben Sie jederzeit Zugriff auf Ihr Konto und Ihre gebuchten Reisen.Sie erhalten schriftlich per Post eine Buchungsbestätigung mit Reisesicherungsschein, Feriensteckbrief und Rechnung. Nach Erhalt der Unterlagen schicken Sie bitte den Reisebestätigungsabschnitt mit Ihrer Unterschrift zu uns zurück.Eine Anzahlung des Reisepreises von 20%  ist innerhalb von 14 Tagen nach Buchung auf das ausgewiesene Konto fällig.Die Restzahlung erfolgt dann 4 Wochen vor Reisebeginn.

Wann erhalte ich alle relevanten Fahrtinformationen?

Spätestens eine Woche vor Reisebeginn werden Ihnen alle relevanten Informationen zur Fahrt geschickt.Wir bitten dennoch im Vorfeld sich um alle notwendigen Unterlagen zu kümmern wie:

Bei Inlandsfahrten:

  • Krankenversichertenkarte
  • Impfausweis
  • Feriensteckbrief vollständig ausgefüllt (bitte zur Abfahrt mitbringen!)


Bei Auslandsfahrten:

  • gültiger Reisepass bzw.  in allen EU-Ländern gültiger Personalausweis
  • Auslandskrankenversicherung bzw. EU-Krankenversichertenkarte (für EU-Reisen)
  • Impfausweis
  • Feriensteckbrief vollständig ausgefüllt (bitte zur Abfahrt mitbringen!)


Was ist, wenn mein Kind im Feriencamp krank wird?

Als Veranstalter von Kinder – und Jugendreisen ist uns die Gesundheit der Fahrtteilnehmer sehr wichtig.Wir gehen von daher grundsätzlich kein Risiko ein und versuchen damit ganz in Ihrem Sinne zu handeln.Oft ist es so, dass unsere Zielobjekte nicht über einen eigenen Arzt bzw. über einen Arzt im Ort verfügen. Deshalb muss der Weg in die nächstgrößere Ortschaft aufgesucht werden. Dies ist in den meisten Fällen nur per Taxi möglich.Da diese Kosten Zusatzkosten sind, die nicht im Reisepreis enthalten sind, müssen wir Ihnen
diese in Rechnung stellen.Bitte kontaktieren Sie Ihre Krankenkasse und erkundigen Sie sich, ob Sie diese Kosten bei der Krankenkasse erstattet bekommen.